Blutalkohol

Hauptseite > Berechnungen > Blutalkohol

Blutalkohol


Kategorie: Berechnungen
Support-Hotline: 030 43598 888
Support Formular: https://www.ra-micro.de/support/

Allgemeines

Eingabe des Körpergewichts der alkoholisierten Person in Kilogramm ohne Kommastelle.Auswahl des Geschlechts der alkoholisierten Person. Das Programm berücksichtigt das Verhältnis der Alkoholkonzentration im gesamten Körper zu derjenigen im Blut unterschiedlich, da der durchschnittliche Wasseranteil bei Männern 70 % und bei Frauen 60 % beträgt (siehe Berechnungsgrundlage).Im Datumsfeld Trinkbeginn am wird das Datum an dem die Alkoholzufuhr der betroffenen Person begonnen wurde erfasst. Die Eingabe erfolgt manuell oder per Datumsauswahl. Zukunftseingaben sind nicht zulässig. Im Feld um wird die Uhrzeit des Beginns eingetragen.Parallel zu Trinkbeginn am / um werden in den Feldern Tatzeit am und um die Zeitangaben eingetragen, die als Zeitpunkt des Tatvorwurfs amtlich festgestellt wurden. Die Eingabe muss zeitlich hinter dem Trinkbeginn liegen. Sollte dies nicht der Fall sein, springt der Fokus automatisch in das Feld Tatzeit am zurück.Da nicht jeder Alkoholkonsum 1 zu 1 vom Blutkreislauf aufgenommen wird, wird zur Berechnung das sog. Resorptionsdefizit vorab in Abzug gebracht. Gemäß höchstrichterlicher Rechtsprechung betragen die Defizite zwischen 10 und 30 Prozent. Per Auswahl kann der notwendige Prozentsatz gesetzt werden.Das konsumierte Getränk kann über den Pfeil ausgewählt werden.Erfasst werden die Anzahl der Gläser, das Volumen in ml und er Alkoholgehalt in %.Mit einem Klick auf diesen Button werden die Angaben der Auswahlliste hinzugefügt.Mit einem Klick auf diesen Button können hinzugefügte Daten aus der Auswahlliste wieder entfernt werden.Es werden alle hinzugefügten Getränke angezeigt. Mit Löschen kann eine zuvor markierte Zeile wieder entfernt werden.Eingabe der Zeitangaben der amtlichen Blutentnahme.Eingabe der amtlich festgestellten BAK in Promille. Das Programm errechnet auf Basis der Daten auch bzgl. dieses Zeitpunkts die Blutalkoholkonzentration. Somit kann ggf. ein grobes Missverhältnis zwischen den Angaben des Mandanten und den Ergebnissen der Blutentnahme festgestellt werden. Alle Daten werden nach Bestätigung im Ergebnisfenster der BAK-Berechnung anzeigt.Nach erfolgter Eingabe des Sachverhaltes und Bestätigung mit dem Pfeil nach rechts fasst das Programm die eventuellen BAK unter Berücksichtigung verschiedener Resorptionsdefizit in einer Ergebnisübersicht zusammen.Schließt die Programmfunktion.Gebühren Blutalkohol.png

Das Programm Blutalkohol  AltGr+F2 kann die Blutalkoholkonzentration (kurz BAK) zu einer bestimmten Tatzeit berechnen. Grundlage der Promilleberechnung ist die sog. Widmark-Formel zur Bestimmung der theoretischen maximalen BAK.

Amtliche Ergebnisse einer Blutentnahme können so überprüft und verglichen werden. Die errechneten Werte können über die Zwischenablage zur Bearbeitung oder zum Drucken in die Textverarbeitung übernommen werden.

Funktionen im Bearbeitungsbereich

Angaben zur Person

Körpergewicht

Eingabe des Körpergewichts der alkoholisierten Person in Kilogramm ohne Kommastelle.

Weiblich / Männlich

Auswahl des Geschlechts der alkoholisierten Person. Das Programm berücksichtigt das Verhältnis der Alkoholkonzentration im gesamten Körper zu derjenigen im Blut unterschiedlich, da der durchschnittliche Wasseranteil bei Männern 70 % und bei Frauen 60 % beträgt (siehe Berechnungsgrundlage).

Trinkbeginn am / um

Im Datumsfeld Trinkbeginn am  wird das Datum an dem die Alkoholzufuhr der betroffenen Person begonnen wurde erfasst. Die Eingabe erfolgt manuell oder per Datumsauswahl. Zukunftseingaben sind nicht zulässig. Im Feld um  wird die Uhrzeit des Beginns eingetragen.

Tatzeit am

Parallel zu Trinkbeginn am / um  werden in den Feldern Tatzeit am  und um  die Zeitangaben eingetragen, die als Zeitpunkt des Tatvorwurfs amtlich festgestellt wurden. Die Eingabe muss zeitlich hinter dem Trinkbeginn liegen. Sollte dies nicht der Fall sein, springt der Fokus automatisch in das Feld Tatzeit am  zurück.

Resorptionsdefizit

Da nicht jeder Alkoholkonsum 1 zu 1 vom Blutkreislauf aufgenommen wird, wird zur Berechnung das sog. Resorptionsdefizit vorab in Abzug gebracht. Gemäß höchstrichterlicher Rechtsprechung betragen die Defizite zwischen 10 und 30 Prozent. Per Auswahl kann der notwendige Prozentsatz gesetzt werden.

Angaben zur aufgenommenen Alkoholmenge

Getränk

Das konsumierte Getränk kann über Z DD.png ausgewählt werden.

Anzahl

Erfasst werden die Anzahl der Gläser, das Volumen in ml und er Alkoholgehalt in %.

Hinzufügen

Mit einem Klick auf diesen Button werden die Angaben der Auswahlliste hinzugefügt.

Löschen

Mit einem Klick auf diesen Button können hinzugefügte Daten aus der Auswahlliste wieder entfernt werden.

Anzeige aufgenommener Alkoholmenge

Es werden alle hinzugefügten Getränke angezeigt. Mit Löschen kann eine zuvor markierte Zeile wieder entfernt werden.

Angaben zur Blutentnahme

Eingabe der Zeitangaben der amtlichen Blutentnahme.

Festgestellte BAK

Eingabe der amtlich festgestellten Blutalkoholkonzentration (kurz BAK) in Promille. Das Programm errechnet auf Basis der Daten auch bzgl. dieses Zeitpunktes die BAK. Somit kann ggf. ein grobes Missverhältnis zwischen den Angaben des Mandanten und den Ergebnissen der Blutentnahme festgestellt werden. Alle Daten werden nach Bestätigung im Ergebnisfenster der BAK-Berechnung anzeigt.

Funktionen in der Abschlussleiste

Weiter

pfeil rechts.png

Nach erfolgter Eingabe des Sachverhaltes und Bestätigung mit pfeil rechts.png fasst das Programm die eventuellen BAK unter Berücksichtigung verschiedener Resorptionsdefizit in einer Ergebnisübersicht zusammen.

Abbruch und Schließen

Z Schließen 5.png

Schließt die Programmfunktion.

Weitere Funktionen und Erklärungen

Berechnungsgrundlage / Widmark-Formel

Die Programmfunktion Blutalkohol errechnet die BAK nach der sog. Widmark-Formel:

Blutalkohol Formel.png

  • Blutalkohol ct.png ist der Wert der Blutalkoholkonzentration in Promille zu einem bestimmten Zeitpunkt.
  • Blutalkohol A.png gibt den genossenen Alkohol in Gramm an.
  • Blutalkohol p.png bezeichnet das Körpergewicht in Kilogramm.
  • Blutalkohol r.png ist der Faktor zur Berechnung des sog. reduzierten Körpergewichts. Dieser wird bei Männern mit 0,7 und bei Frauen mit 0,6 berücksichtigt. Es ist zu beachten, dass sich u. U. ein individuelles reduziertes Körpergewicht ermitteln lässt.
  • Blutalkohol Beta.png bezeichnet den Eliminationsfaktor (Alkoholabbau) in Promille pro Stunde. Das Programm gibt hierbei Ergebnisse für einen Faktor von 0,1 und für einen Faktor von 0,2 aus. Ohne Hinzuziehung eines Sachverständigen ist stets von einem statistisch gesicherten Mindestabbauwert von 0,1 auszugehen.
  • Blutalkohol t.png gibt die Abbauzeit in Stunden an, die ab Trinkbeginn berücksichtigt wird.

Ein berücksichtigtes Resorptionsdefizit wird von der errechneten Blutalkoholkonzentration abgezogen.