Senden an Rechtsschutzversicherung

Aus RA-MICRO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite > E-Workflow > E-Akte > Senden an Rechtsschutzversicherung

Allgemein

Die Schadendaten werden - soweit vorhanden - aus dem zur Akte und in der E-Akte gespeicherten TVM-Formular RSMG - Rechtsschutz-/Schadenmanager eingelesen. Im Modul Akten steht unter Textbaustein-TVM hierfür das genannte Formular für die erforderlichen Daten in Verbindung mit dem Versand an die Kfz-Schadenversicherung zur Verfügung, das mithilfe der TVM-Textvariablen-Datenbank - Masken importieren- von der Vorlagendatenbank unter Referat: Verkehrsunfallsachen in die Arbeitsdatenbank importiert werden kann. Gleichfalls besteht die Möglichkeit, im Dialog auch manuell Daten einzugeben, die dann jedoch nicht gespeichert werden. Mit einer hier zur Auswahl stehenden Risikoart wie z. B. Arbeitsrechtschutz, Sozialgerichtsrechtsschutz usw. können die Schadensdaten ergänzt werden.Hier besteht die Möglichkeit, mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Versicherung - falls seine Kontaktdaten wie Telefaxnummer bzw. E-Mail-Adresse bekannt sind - direkt zu kommunizieren.In diesem Bereich werden die Daten eingelesen, die in RA-MICRO zu der Kanzleiadresse 1 gespeichert wurden. Es besteht die Möglichkeit, manuell Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen, die gespeichert und beim nächsten Aufruf wieder vorgeschlagen werden.Speichert die eingegebenen Daten.Schließt das Fenster ohne zu speichern.rs.ewf.png

Diese RA-MICRO Schnittstelle ermöglicht eine sekundenschnelle Kommunikation mit Versicherungen.

Lange Bearbeitungszeiten durch umständlichen Postversand gehören der Vergangenheit an. Denn was bisher umständlich und langwierig über den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. an die einzelne Versicherung und von dort an die richtige Zweigstelle sowie den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet werden musste, kann mit einfachem Klick / Touch direkt an den Sachbearbeiter zugestellt werden.

Nach erfolgreichem Versand an die Rechtsschutzversicherung werden die hier erfassten Daten automatisch für Nachfragen vorgeschlagen.

birne.fw.png Diese RA-MICRO Schnittstelle erfordert die Lizenzierung der WebAkte und des damit in Verbindung stehenden Moduls Web-Schadennetz der Versicherer Schnittstelle der Firma eConsult. Die WebAkten Lizenz kann im RA-MICRO Online Store erworben und muss zur Nutzung in RA-MICRO unter Kanzlei, Einstellungen, E-Workflow auf der Karteikarte WebAkte hinterlegt sein.

Funktionen im Bearbeitungsbereich

Schadensparte, Versicherung, Risikoart

Die Schadendaten werden - soweit vorhanden - aus dem zur Akte und in der E-Akte gespeicherten TVM-Formular RSMG - Rechtsschutz-/Schadenmanager eingelesen. Im Modul Akten steht unter Textbaustein-TVM hierfür das genannte Formular für die erforderlichen Daten in Verbindung mit dem Versand an die Kfz-Schadenversicherung zur Verfügung, das mithilfe der TVM-Textvariablen-Datenbank - [Masken importieren] von der Vorlagendatenbank unter Referat: Verkehrsunfallsachen in die Arbeitsdatenbank importiert werden kann.

Gleichfalls besteht die Möglichkeit, im Dialog auch manuell Daten einzugeben, die dann jedoch nicht gespeichert werden.

Mit einer hier zur Auswahl stehenden Risikoart wie z. B. Arbeitsrechtschutz, Sozialgerichtsrechtsschutz usw. können die Schadensdaten ergänzt werden.

Sachbearbeiter

Telefaxnummer, Mail

Hier besteht die Möglichkeit, mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Versicherung - falls seine Kontaktdaten wie Telfaxnummer bzw. E-Mail-Adresse bekannt sind - direkt zu kommunizieren.

Kanzleidetails

In diesem Bereich werden die Daten eingelesen, die in RA-MICRO zu der Kanzleiadresse 1 gespeichert wurden.

Es besteht die Möglichkeit, manuell Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen, die gespeichert und beim nächsten Aufruf wieder vorgeschlagen werden.

Funktionen in der Abschlussleiste

OK und Schließen

Z Ok.png

Speichert die eingegebenen Daten.

Abbruch und Schließen

Z Schließen.png

Schließt das Fenster ohne zu speichern.