Steuerberater-Gebührenrechnung Gebührenerfassung

Aus RA-MICRO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite > Gebühren > Sonstige Rechnungstypen > Gebührenerfassung


Allgemeines

G43 Geberfassung.png

Die einzelnen Gebühren werden erfasst.

Funktionen in der Toolbar

Entwürfe/Vorlagen

Rechnungspositionen laden

Bereits als Vorlagen gespeicherte Rechnungspositionen können aufgerufen und als Grundlage für die Kostenrechnung verwendet werden.

G15 Repola3.png

Rechnungspositionen speichern

Erfasste Rechnungspositionen werden als Vorlage gespeichert. Bei der Erstellung ähnlicher Kostenrechnungen können gespeicherte Rechnungspositionen dann als Vorlage geladen werden.


G15 Reposp1.png

Funktionen im Bearbeitungsbereich

Tatbestand

Die Gebührentatbestände für die Kostenrechnung werden gewählt. Bei Tatbestand wird ggfs. zunächst auf eine freie Zeile geklickt.

In diese Zeile wird die Bezeichnung (bspw. Beweisgebühr) oder die Paragrafen-Nummer (bspw. 31) des gewünschten Gebührentatbestandes eingegeben. Der Cursor springt dann automatisch in die entsprechende Zeile der unten im Bild befindlichen Paragrafenliste.

Mit TK Enter.png wird der dort ausgewählte Gebührentatbestand in die Abrechnungsliste übernommen; der Cursor springt automatisch wieder nach oben. Eine Reihenfolge der Eingabe von Gebühren muss nicht beachtet werden. Anrechnungen werden vom Programm automatisch vorgenommen.

Außerdem können Rechnungszwischenzeilen in die Kostenrechnung eingefügt werden.

Dazu wird in eine freie Zeile ein beliebiger Text eingegeben und bestätigen dieser anschließend 4 x mit TK Enter.png bestätigt. Daraufhin erfolgt die Abfrage, ob dieser selbstdefinierte Zusatztext in eine entsprechende Auswahlliste gespeichert werden soll. Diese Liste kann mit Z DD.png aufgerufen werden, aus dieser der gewünschte Zusatztext ausgewählt und als Rechnungszwischenzeile in die laufende Kostenrechnung übernommen werden. Nicht mehr benötigte Einträge können mit TK Entf.png aus der Liste gelöscht werden.

Vlg

Nach Bestätigung des ausgewählten Gebührentatbestandes mit [Datei:TK_Enter.png]] wird die Spalte Vlg. (Veranlagung) eingeblendet.+ Für die einzelnen Tatbestände kann das Jahr, bzw. den Zeitraum der Veranlagung eingegeben werden.

Bei Bestätigung des vorgeschlagenen Veranlagungsjahres **/17 wird dieses in der Rechnung als Veranlagungsjahr 2017 ausgegeben.

Sollen hingegen weder Jahr, noch Zeitraum der Veranlagung angegeben werden, so sind die Angaben in dieser Spalte leer zu setzen.

Nach Bestätigung des Veranlagungszeitraums wird die Spalte wieder ausgeblendet.


Quote

Nach Bestätigung des ausgewählten Veranlagungszeitraumes mit TK Enter.png wird die entsprechende Quote eingelesen, die durch Klick/Touch auf den aufgerufenen Z DD.png geändert werden kann.


Gegenstandswert

Nach Bestätigung der Gebührenquote mit TK Enter.png wird im nächsten Feld der Gegenstandswert des Rechtsstreits eingegeben.

Sofern unter → Akte anlegen bereits ein Gegenstandswert zu der Akte erfasst wurde, wird dieser hier automatisch eingelesen. Der Wert kann jedoch durch Überschreiben geändert werden.

Bei Erfassung des nächsten Gebührentatbestandes wird der jeweils zuletzt gewählte Gegenstandswert vorgeschlagen.


Gebühr

Nach Bestätigung des Gegenstandswertes mit TK Enter.png wird die Höhe der konkreten Gebühr berechnet und hier unter Gebühr angezeigt.

Zugleich wird die nächste freie Zeile zur Erfassung eines weiteren Gebührentatbestandes markiert. Anrechnungen von Gebühren werden vom Programm automatisch vorgenommen. Zugleich wird die nächste freie Zeile zur Erfassung eines weiteren Gebührentatbestandes markiert.


Tatbestand

Von der Standard-Anzeige der in der Regel abrechnungsrelevanten Gebührentatbestände kann zur erweiterten Anzeige sämtlicher Gebührentatbestände der StBGebV gewechselt werden.


Bezeichnung

In dieser Paragrafenliste werden sämtliche abrechnungsrelevanten Gebührentatbestände der StBGebV angezeigt.

Wenn eine vollständige Auflistung der Gebührentatbestände gewünscht ist, wird auf Tatbestand geklickt.

Sofern der gewünschte Gebührentatbestand nicht schon über die obige Abrechnungsliste ausgewählt wurde, kann das auch hier erfolgen.

Im Kontextmenü eines beliebigen Tatbestandes wird dessen vollständiger Wortlaut angezeigt oder dessen Kurzbezeichnung geändert.



Funktionen in der Abschlussleiste

Rechnungspositionen speichern

Erfasste Rechnungspositionen werden als Vorlage gespeichert. Bei der Erstellung ähnlicher Kostenrechnungen können gespeicherte Rechnungspositionen dann als Vorlage geladen werden.

G15 Reposp1.png


Zurück

pfeil links.png

Wechselt zur Seite

Steuerberater-Gebührenrechung

Pfeil rechts

pfeil rechts.png

Wechselt zur → Zusatzkosten

Abbruch

Z Schließen.png

Beendet die Programmfunktion. Eine Speicherung erfolgt nicht.